SliderMontag.jpg
Montag ist nicht Ihr Tag?
Wir haben montags frei!
SliderMontag2.jpg

Aber den Rest der Woche sind wir hellwach!

Und suchen weitere ehrenamtliche Mitarbeiter
für unser Museums-Team.

SliderFilmAufIhrenPC2.jpg
Der Film „Aus dem Heuson-Museum auf Ihren PC – neue digitale Vermittlungsformate“

gibt einen Einblick in die Arbeit der Inventarisierer und zeigt, wie man vom heimischen PC aus genaue Informationen über die einzelnen Objekte abrufen kann.

SliderInventar2.jpg
Wer bisher nicht die Chance hatte, die neue Dauerausstellung vor Ort zu sehen

oder Lust auf viele zusätzliche Informationen zu den gezeigten Objekten hat, kann die Exponate nun virtuell besichtigen.
Ganz bequem vor dem heimischen PC.

SliderInventarAnleitung2.jpg
Anleitung zur Suche in unserer
Objekt-Datenbank
Slider70er.jpg
Die 70er Jahre –
Ein Lebensgefühl in orange

unsere aktuelle Sonderausstellung

SliderFilm70er2.jpg
Ein kleiner Vorgeschmack

auf die Sonderausstellung
"Die 70er Jahre –
Ein Lebensgefühl in orange"

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Die 70er Jahre – Ein Lebensgefühl in orange, Themenblock 4: Politik – Mode – Werbung

Außen- & Weltpolitik
Warschauer Vertrag und Viermächteabkommen über Berlin, Atomwaffensperrvertrag und NATO-Doppelbeschluss , Ende des Vietnam-Kriegs, Impeachment gegen US-Präsident Nixon, erste Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, erste Weltumweltkonferenz, erste Weltklimakonferenz, Der Club of Rome veröffentlicht seinen Bericht „Die Grenzen des Wachstums“, Kernschmelze im Kernkraftwerk Harrisburg und Dioxin-Katastrophe von Seveso, Internationales Übereinkommen zur Seenotrettung, die Cap Anamur nimmt die ersten vietnamesischen Flüchtlinge auf … dies sind nur einige der Themen der Infotafel.

Innenpolitik
Die 70er Jahre sind geprägt von den terroristischen Attentaten der Rote Armee Fraktion (RAF), die einen Großteil der Tafel einnehmen. Weitere Themen sind u. a. der Anschlag bei den Olympischen Spielen in München, Guillaume-Affäre, Poullain-Affäre und Abhör-Affäre des Militärischen Abschirmdienstes, die Unfälle in den Kernkraftwerken Greifswald, Gundremmingen, Brunsbüttel und Jülich, das Erstarken der Anti-Atomkraft-Bewegung.

Büdingen – Stadt und Kreis
Die Gebiets- und die Kreisreform waren die dominierenden Themen der Büdinger Politik der 70er Jahre. Als nach langem hin- und her endlich klar war, welche Dörfer zu Büdingen gehören sollten, mussten z. B. Kindergärten und Dorfgemeinschaftshäuser gebaut oder umgebaut werden.  Büdingen wurde dem Wetteraukreis einverleibt, Friedberg Verwaltungssitz, im Landratsamt Büdingen blieb eine Dependance der Friedberger Kreisverwaltung.
Auch sonst wurde einiges (um)gebaut: das Freibad, das neue Gebäude der Post in der Bahnhofstraße, das Historische Rathaus zum „Heuson-Museum“, die Leohütte im Wildpark, das Hochwasser-Rückhaltebecken bei Düdelsheim und ein neuer Hochbehälter.

Mode
Die Mode der 70er war sehr vielfältig, genaue Regeln gab es nicht. Lange, weite Kleider, knappe Miniröcke und Hot Pants, Trompetenärmel, Schlaghosen, Plateauschuhe oder Holzclogs, vieles war erlaubt. Gestricktes, Gehäkeltes und traditionelle Blümchenstickerei waren angesagt. Beliebt waren grelle Farben, und/oder bunt gemixt, und auffällige Accessoires, Föhnwellen bei  Frauen, Langhaarfrisuren, Bart und Koteletten bei Männern. Die strikte Geschlechtertrennung war aufgehoben. Vieles ist heute wieder modern, manche Zumutungen kommen hoffentlich nicht wieder…

Werbung
In der Werbung wurde viel gesungen, in Fernsehsendungen auch. Wir hatten sogar einen singenden Bundespräsidenten…
Auf dieser Tafel finden sich nicht nur bekannte (und teilweise bizarre) Werbeanzeigen, sondern auch 36 bekannte Werbeslogans von Persil bis zum Hustinettenbär.

Unter dem Thema Kultiges & Kurioses werden in der vierten Vitrine der Sonderausstellung Leihgaben aus der Bevölkerung gezeigt. Wir sagen Danke an alle, die uns dafür ihre lange gehüteten Schätze zur Verfügung gestellt haben!