Funde Schotten

Inventarnummer: 6.6.1/2a-b
Objektbezeichnung: Gußform für Lappenbeile
Dat. (Textuell): 1300 bis 800 v. Chr.
Fundort: Schotten
Objektgeschichte: Replik nach Originalgußform
Beschreibung: Gegenstand besteht aus zwei Schalen a) und b). Beide weisen Vertiefungen nach innen auf, die eine schmale, blattartige Form haben. Nach hinten hin weist die Vertiefung nach den Seiten hin schmale versenkte Einschnitte auf und in der Mitte eine breite Erhöhung. Am oberen Ende befindet sich ein halbrunder, v-förmiger Einlass. Am Rand der Gußform {a) rechts, b) links} eine c-förmige Aussparung für die Öse. Schale a) hat mittig rechts und links, sowie am unteren Ende je eine Vertiefung. Gußform b) hat an derselben Stelle passende, hineingreifende "Noppen". Die Außenseiten sind nach unten hin konisch zulaufend. Mittig oben befinden sich zwei Erhöhungen mit einer Vertiefung in der Mitte, über der eine Brücke liegt.